In der Alten Nikolaischule können die Dauerausstellung »Der junge Richard Wagner 1813 bis 1834« – ganz neu mit einem Audioguide in den Sprachen EN/FRA/RUS/IT/TCH/POL – und im Lichthof die Ausstellung »Das verschwundene Leipzig. Das Prinzip Abriss und Neubau in drei Jahrhunderten Stadtentwicklung« wieder besichtigt werden. Auch das Antikenmuseum der Universität Leipzig ist wieder geöffnet.
Und, lange erwartet, auch das Gasthaus Alte Nikolaischule hat Freisitz und Gasträume wieder geöffnet und erwartet zahlreiche Gäste!

Europäisches Kulturerbe-Siegel 2018

erhielt die Alte Nikolaischule gemeinsam mit weiteren acht Leipziger Musikerbe-Stätten und der „Leipziger Notenspur“.
Weitere Informationen unter www.leipzig.de

Folgt den Leipziger Blättern!

Instagram
Menü