Demokratie wagen, Kultur stiften
Chronik der Kulturstiftung Leipzig

Katalog zum Preis von 5 Euro erhältlich bei der Kulturstiftung Leipzig

Seit ihrer Gründung im Jahre 1990 verfolgt die Kulturstiftung Leipzig das Ziel, das kulturelle Geschehen der Stadt Leipzig mit eigenen Initiativen wirkungsvoll zu bereichern. Als ein Kind der friedlichen Revolution wurde sie unter ihrem Gründungspräsidenten Gewandhauskapellmeister Kurt Masur errichtet und als erste neue Stiftung im Regierungsbezirk Leipzig in das Stiftungsverzeichnis eingetragen. Die vorliegende Publikation soll einen Einblick in die Arbeit der ersten 25 Jahre geben und zeigen, wie wichtig und erfolgreich bürgerschaftliches Engagement sein kann. Von 1991 bis 1994 entwickelte die Kulturstiftung das Kulturhaus Alte Nikolaischule, sanierte, restaurierte und modernisierte das Gebäude. Mit der Eröffnung im Jahr 1994 entstand ein Haus der Kultur im Herzen der Stadt.

Menü