100 Jahre Alte Messe
Leipziger Blätter Sonderedition 

Broschur, 96 Seiten
23,5 x 30 cm, 156 Abbildungen
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN 978-3-95415-016-8

Bereits seit hundert Jahren ist die Alte Messe ein Ort für Völkerverständigung und Handel, ein (Frei-) Raum für Ideen. Das Eis zwischen Ost und West konnte im Kalten Krieg noch so dick sein, zweimal jährlich taute es in Leipziger Messehallen. Das Sonderheft der Leipziger Blätter zu diesem Anlaß spannt den historischen Bogen von den frühen Anfängen bis in die Gegenwart, von der Internationalen Baufach-Ausstellung (IBA) 1913 über die Technische Messe ab 1920 und die Geschichte der Messe in DDR-Zeiten bis zu den innovativen Neugründungen nach 1990, wie Bio City, Soccerworld, Eventpalast, Automeile usw. Wir berichten über architektonische Attraktionen, wie etwa den Kreisschen Kuppelbau, das legendäre »Monument des Eisens«, die Gartenstadt Marienbrunn, den Sowjetischen Pavillon, das Doppel-M und vieles mehr. Selbst nach der Errichtung des neuen Messegeländes im Norden der Stadt Anfang der 1990er Jahre wächst die Alte Messe zu neuer Größe. Das 50 Hektar große Areal mit seiner Mischung aus traditionsreichen, teilweise denkmalgeschützten Messehallen und unbebauten Freiflächen lädt zu kreativer Umnutzung ein. Das Ziel: das Areal zu einem neuen Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Freizeit zu entwickeln. Die Alte Messe ist auf einem zukunftsträchtigen Weg: Sie hat sich bereits heute zu einem Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Freizeit mit namhaften Unternehmen und Institutionen entwickelt. Die Leipziger Blätter laden ein zu einem Messerundgang der besonderen Art.

Aus dem Inhalt
Helge-Heinz Heinker
· Vonwegen Alte Messe
Thomas Nabert · Internationale Baufach-Ausstellung Leipzig 1913
Wolfgang Hocquél · Das Monument des Eisens
Wolfgang Hocquél · Die Betonhalle von Wilhelm Kreis
Bernd Sikora · Die städtebauliche Achse der Straße des 18. Oktober zwischen Neuem Rathaus und Völkerschlachtdenkmal
Bernd Sikora · Mustergartenvorstadt Marienbrunn
Hansdieter Hoyer · Das heimliche Stadtwappen · Der Grafiker Erich Gruner, Erfinder des Messesignets
Hansdieter Hoyer · Eine »grüne Mauritius« aus Leipzig · Über Messebriefmarken
Peter Leonhardt · Das Messegelände in der Weimarer Republik
Tanja Scheffler · Die Leipziger Messe im »Dritten Reich«
Tanja Scheffler · Die Leipziger Messe während der DDR-Zeit · Franz Ehrlichs Perspektivplanungen
Michael Ernst · Vom Leipziger Studenten zum libyschen Botschafter · Messe konnte ja auch lustig sein! Meist hat ein kleines Mißverständnis schon genügt …
Helge-Heinz Heinker · Areal im Übergang · Zwischen 1990 und 1996 verlor die Technische Messe ihre Schaufensterfunktion
Helge-Heinz Heinker · Gehäuse der Wissensgesellschaft, lebenspralles Laboratorium · Aus der Bio City sollen ein Campus und ein Technologiestandort mit internationaler Geltung werden
»In den Life Sciences sind wir exzellent etabliert« · Dr. Svenne Eichler, Geschäftsführerin des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums der Universität Leipzig, im Gespräch mit Helge-Heinz Heinker
Antje Heuer · Grundbaustein des Lebens · Überzeugt mit einer Geisteshaltung der Einheitlichkeit: die Architektur des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie
»Alles hat bei uns mit Zellen zu tun« · Professor Dr. Frank Emmrich im Gespräch mit Antje Heuer
Sigrid Hoyer · Schöpfungsgeschichte im 21. Jahrhundert · Wo das »Heureka« zur Grußformel werden könnte: zu Besuch im Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie
Annette Menting · Das erste Haus auf der Alten Messe · Das Gebäude der Deutschen Bundesbank Hauptverwaltung in Sachsen und Thüringen
Peter Matzke · Alte Messe – Ort für Kultur und Sport
Bert Hähne · Autoservice Messegrund · Zehn Keilriemen zu Hause
Bert Hähne · Die Automeile an der Alten Messe · Schauräume mit Tradition
Peter Leonhardt · Denkmalpflege auf der Alten Messe

Menü