RICHARD WAGNER | INTERMEZZI

– Kammermusikkonzert mit Transkriptionen Wagnerscher Opernthemen –

12. März 2024 | 19 Uhr | Alte Nikolaischule

Die zweite Veranstaltung des Richard-Wagner-Jahresprogramms 2024 ist gleich wieder eine Premiere: der Auftakt zu unserer Kammermusikreihe, die wir in enger Kooperation mit der Oper Leipzig gestalten. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm-Flyer.

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts waren Bearbeitungen von Wagner-Themen für Klavier oder Kammerbesetzungen sehr in Mode. Komponisten wie z.B. Franz Liszt, Hans von Bülow, Ferruccio Busoni, später auch Clytus Gottwald, schufen Bearbeitungen „für den Hausgebrauch“, die es ermöglichten, Richard Wagners Musik live zu hören, auch wenn sie im nächstgelegenen Opernhaus gerade nicht aufgeführt wurde. Neben diesem „rein praktischen“ Aspekt muss aber herausgestellt werden, dass diese künstlerischen Auseinandersetzungen mit den wegweisenden Kompositionen Wagners von hoher Ernsthaftigkeit und handwerklicher Raffinesse geprägt waren, so dass überwiegend beeindruckende neue Werke von großer Eigenständigkeit und Qualität entstanden.

Aus diesem Fundus möchten wir schöpfen und orientieren uns bei der Stückauswahl nicht zuletzt am Spielplan der Leipziger Oper. Beim Auftakt werden Transkriptionen und Arrangements aus mehreren Epochen zu hören sein. Der musikalische Bogen wird gespannt von Fauré, Meyer, Riesenfeld, Chabrier, von Bülow und Ritter bis zum zeitgenössischen niederländischen Komponisten Coen Schenk. Der Meister wird aber auch im Original zu erleben sein: mit zwei Arien, aus der Götterdämmerung und dem Fliegenden Holländer.

Gesang: Ulrike Schneider, Yorck Felix Speer | Klavier: Prof. Rolf-Dieter Arens, Ugo D’Orazio, Sebastian Fuss | Streicher: Holger Engelhardt, Thomas Krause, Annegret Meder, Stephan Wünsch | Moderation: Hagen Kunze

  • Karten zu 18/12 EUR an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Alten Nikolaischule
  • Reservierungen unter 0341/211 85 18 und stiftung@kulturstiftungleipzig.de
  • Ermäßigung für: Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Leipzig-Pass-Inhaber, FSJ- und BFD-Leistende
  • Karten-Vorverkauf: mittwochs und donnerstags von 9–14 Uhr in der Geschäftsstelle der Kulturstiftung Leipzig, Nikolaikirchhof 2
  • Reservierungen verfallen, wenn sie nicht spätestens 30 min vor Konzertbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.