DIE GEBURT DES OPERNKOMPONISTEN RICHARD WAGNER

– „Die Feen“ im Kontext der romantischen Märchenoper –

2. März 2024 | 19 Uhr | Alte Nikolaischule

Szenischer Vortrag mit Livemusik und Schauspiel
In der Reihe RICHARD WAGNER | LEIPZIGER PERSPEKTIVEN

Mit der Premiere dieses außergewöhnlichen Veranstaltungsformates startet die Kulturstiftung Leipzig ihr Richard-Wagner-Jahresprogramm 2024. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm-Flyer.

Es war wohl E.T.A. Hoffmanns Dialog Der Dichter und der Komponist, der Richard Wagner auf die Märchenkomödien Gozzis als Vorlagen für Opernlibretti hinwies. Das Textbuch schrieb Wagner sich selbst, nur den Schluss hat er verändert: Anders als bei Gozzi wird die versteinerte Ada durch die Macht der Musik erlöst, wenn Arindal auf einer (zauberkräftigen) Leier spielt. In Mein Leben berichtet der Komponist detailliert, wie die Oper entstand, deren Uraufführung er allerdings nicht erlebte. Diese fand erst 1888 in München unter Richard Strauss´ Leitung statt.

Der Vortrag zeigt, wie sich Richard Wagner bei seinem Début zur zeitgenössischen Oper verhielt und inwieweit vor allem der Text auf spätere Werke vorausweist. Dabei wird die Annäherung an das Werk – nicht selten als „peinliche Jugendsünde“ geschmäht – unvermeidlich humorvoll geschehen: Ein Ritter und seine übersinnliche Gattin haben diverse Prüfungen durchzustehen, verlieren und finden einander, werden ver- und entzaubert – bis sie glücklich vereint mit einer Jubelhymne das Singspiel beenden. Ein Riesenspaß für alle Beteiligten!

Vortrag: Prof. Dr. Albert Gier, Heidelberg |Klavierspiel: Prof. Rolf-Dieter Arens, Leipzig | Schauspiel: Emmeline Puntsch & Joshua Dahmen, HMT Leipzig | Richard Wagner: David Timm, Leipziger Universitätsmusikdirektor

Eine Veranstaltung der Kulturstiftung Leipzig im Rahmen der Notenspur-Salons 2024

  • Karten zu 15/10 EUR an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Alten Nikolaischule
  • Reservierungen unter 0341/211 85 18 und stiftung@kulturstiftungleipzig.de
  • Ermäßigung für: Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Leipzig-Pass-Inhaber, FSJ- und BFD-Leistende
  • Karten-Vorverkauf: mittwochs und donnerstags von 9–14 Uhr in der Geschäftsstelle der Kulturstiftung Leipzig, Nikolaikirchhof 2
  • Reservierungen verfallen, wenn sie nicht spätestens 30 min vor Konzertbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.