Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Abonnenten der Leipziger Blätter, liebe Freunde der Kulturstiftung Leipzig, mit sehr herzlichen Grüßen und in aktuell schwierigen Corona-Zeiten mit allen guten Wünschen für unser aller Gesundheit, möchten wir uns hiermit mit einem Aufruf und einer Bitte in eigener Sache an Sie wenden:

Die Frühjahrsausgabe 2020, die Nr. 76 der Leipziger Blätter, ist gedruckt, aber alle Buchhandlungen sind im Frühjahr geschlossen, kein einziges Heft kann dort verkauft werden. 
Die Herbstausgabe 2020 wird redaktionell vorbereitet, aber Unternehmen / Anzeigenkunden können nicht gewonnen und angesprochen werden, die gesamte Wirtschaft befindet sich im Krisenmodus.
 


Sie, die Abonnenten und Freunde der Leipziger Blätter und Sie, die Freunde und Unterstützer der Kulturstiftung und ihrer Arbeit in der Alten Nikolaischule, Sie können helfen!
 


Bitte bewerben Sie die Leipziger Blätter indem Sie in Ihren Freundes- und Bekanntenkreisen dazu aufrufen,
 

    • 
online beim Verlag vor allem Hefte der Frühjahrsausgabe Nr. 76 zu kaufen. Die Leipziger Blätter und natürlich auch die Sondereditionen ließen sich schon immer auch wunderbar verschenken, umso mehr in Zeiten, in denen die Menschen zuhause bleiben sollen, um ihre und die Gesundheit ihrer Mitmenschen zu schützen. www.passageverlag.de


    • online beim Verlag Abonnements oder Geschenkabos zu vereinbaren, für die 2 Ausgaben/Jahr betragen die Abokosten 30 €/Jahr. www.passageverlag.de


    • Unternehmen anzusprechen, die ein Interesse daran haben könnten, in der Herbstausgabe Nr. 77, sie soll im Oktober erscheinen, eine Anzeige zu schalten, für die Nr. 77 ein Sponsoring zu verabreden oder gegen Spendenbescheinigung eine Spende zu leisten.
      Kontakt: thomas.liebscher@passageverlag.de bzw. doehler@kulturstiftungleipzig.de
 


Gelingt uns dies nicht in einer gemeinsamen Kraftanstrengung, so wird das erst Mal seit 1982 vielleicht eine Ausgabe der Leipziger Blätter nicht erscheinen können.
 

Es grüßen und bitten Sie sehr herzlich um Ihr Engagement 
 


Olaf Doehler für die Herausgeberin, die Kulturstiftung Leipzig

Thomas Liebscher für den Passage-Verlag Leipzig

Menü